Corona Aktuell: 3G Regelung ab 20.12.2021

 Landesregierung erlässt Beschluss zur 3G Regelung in Heilmittelpraxen

Bitte beachten Sie, dass mit Beschluss der Landesregierung Baden-Württemberg zum 17.12.2021 ab dem 21.12.2021 die 3G Regelung nun auch in Heilmittelpraxen greift. Der Beschluss gilt unabhängig der Alarmstufe. 

Das bedeutet, dass nun auch bei Verordnungen durch den Arzt, den Heilpraktiker oder therapeutische Feststellung ein Geimpft-, Genesenen oder Testnachweis erfolgen muss. Ein Selbsttest ist nicht zulässig; hierfür bedarf es dem Nachweis einer zertifizierten Bürgertestung.

Für Selbstzahler und Kurse gilt 2G+. Ausgenommen von der Testpflicht bei 2G+ sind folgende:

– Boosterimpfungen

– Zweitimpfungen, die nicht länger als 6 Monate zurück liegen

– Personen, für die keine Stikoempfehlung zur Auffrischimpfung vorliegt

– Schwangere im ersten Trimester mit ärztlicher Bescheinigung

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir Sie, ihr Euro- Impfzertifikat mitzuführen. Bitte beachten Sie, dass der Zutritt zur Praxis nur mit dem elektronischen Nachweis über eine App oder den QR Code gestattet werden kann. Die Vorlage eines allgemeinen Impfpasses reicht nicht aus.