News

Aktuelles

Infektionsschutzgesetz –
FFP2-Maske bundesweit Pflicht in
Physiotherapiepraxen

Das überarbeitete Infektionsschutzgesetz regelt in Paragraph 28b bundesweit einheitliche Infektionsschutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19) bei besonderem Infektionsgeschehen.

Medizinische Behandlungen in Heilmittelpraxen finden weiterhin statt. Lediglich die FFP2 Maske wird in der Heilmittelpraxis für Patienten Pflicht, wenn im Landkreis oder einer Stadt an drei aufeinanderfolgenden Tagen die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen eine Inzidenz von 100 überschreitet. In diesem Fall gilt am übernächsten Tag eine FFP2 Maskenpflicht.

Grundsätzlich untersagt die neue Regelung – ab einer Inzidenz von 100 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner – die Ausübung und Inanspruchnahme von Dienstleistungen, bei denen eine körperliche Nähe zum Kunden unabdingbar ist. Ausgenommen sind davon unter anderem Dienstleistungen, die medizinischen und therapeutischen Zwecken dienen.

 

Quelle: https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__28b.html

Whatsapp Service

Wir sind nun auch auf Whatsapp ! Kennen Sie schon unseren neuen Whatsapp-Service? – Erreichen Sie uns ab sofort täglich von 08:00 – 20:00 Uhr unter +49 1520 7666946

In unserem Whatsapp-Service erreichen uns Ihre Absagen garantiert rechtzeitig.* 

Scannen Sie einfach den QR-Code mit Ihrem Smartphone und fügen Sie uns als Kontakt ein. Alternativ können Sie das WhatsApp-Chatsymbol klicken. So können Sie uns jederzeit eine Nachricht zukommen lassen.

Bitte beachten Sie : Anrufe und Videochats können nicht beantwortet werden. Terminvereinbarungen für ärztliche Verordnungen und Therapieserien erfolgen ausschließlich über unser Praxistelefon unter 07446 /3888 oder durch persönliche Vereinbarungen.

 

Der Whatsapp-Service gilt ausschließlich für Absagen und einmalige Terminanfragen. 

*gemäß der bekannten Geschäftsbedinungen ist für eine gültige Absage ein Zeitfenster von mind. 24 h vor dem vereinbarten Termin einzuhalten.

 

Wir arbeiten weiter!

Als systemrelevanter Beruf des Gesundheitssystems sind wir trotz einiger kontroverser Meinungen verpflichtet und berechtigt, unserer medizinischen Versorgung als Heilmittelerbringer nachzukommen. Unter Einhaltung verschärfter Hygienemaßnahmen, halten wir die Stellung. Wir beschränken die Behandlung aber aktuell ausdrücklich auf Notfälle, d.h.: mit einer gültigen Verordnung, bei akuten Schmerzen, nach operativen Eingriffen oder zur neurologischen Nachbehandlung, bei denen von Folgeschäden auszugehen ist. Zudem ist eine ärztliche Verordnung bis auf weiteres obligatorisch! Ferner sehen wir von einer Behandlung von Patienten der Risikogruppen, von Patienten mit einem bestehenden Infekt oder Patienten, die Kontakt zu einer Person hatten, die an einem Infekt (egal welcher Art) erkrankt ist oder noch kürzlich war, ab. Wir bitten sie im Vorfeld der Behandlung telefonisch zu uns Kontakt aufzunehmen.

Wir bitten Sie, bei Symptomen eines Infekts (bspw. Husten, Schnupfen, Halschmerzen, Fieber oder Geschmacksverlust), zuhause zu bleiben und ggf. Ihren Arzt zu kontaktieren. Beratung und Hilfe zum Thema Covid-19 finden sie zudem unter folgender Telefonnummer: 116117 oder unter der Website: www.116117.de

 

Wir bitten Sie um ihr Verständnis, dass wir nur noch für die Notfallversorgung unter vorheriger telefonischer Absprache die Praxis öffnen. Bei Fragen erreichen sie uns telefonisch, per E-mail oder per WhatsApp unter der Rufnummer +49 152 07 66 69 46. Es grüßt sie das Praxisteam der ActivVital Physiotherapie GbR.

 

Bleiben sie gesund und befolgen sie bitte die Anweisung des RKI, zur Verhinderung einer Ansteckung, mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2).